Balsam der Blicke

Balsam der Blicke (3.10.2019)   Die Augen schließe ich sanft wandere durch die begeisternden Bilder des heutigen farbenfrohen Herbsttages Die aufgelockerten weichen Wolken tanzten geschmeidig im treibenden Wind wechselten  fließend die Bilder im Himmel In diesem friedlichen Schauspiel bei abwechselnder Beleuchtung beeindruckten mich besonders die Bäume mit ihren betörenden bunten Blättern Mein Herz öffnet tanzend …

Balsam der Blicke weiterlesen

Lagebericht

Lagebericht (28.9.2019)   Betrachte ich bewegt-beunruhigt diesen Haufen in goldenen Tretmühlen verloren selbstzufrieden, satt, gefräßig behäbig beschäftigt mit blendenden Blasen in untätiger stumpfsinniger Mitläuferschaft an nahen und fernen Verbrechen beteiligt blicke ich in diese aufgerissenen dunklen Gründe kommt in mir Bitterkeit und Groll gewaltig auf   Dann sage ich zu mir wiederholt warnend der Hass …

Lagebericht weiterlesen

Gedeihliches Leben

Gedeihliches Leben (16.9.2019) für Svea   Auf meinem Unterarm schaukle ich ein Wunder frohgemut hin und her   Dein Blick gewinnt täglich an willentlicher Aufmerksamkeit Ich merke gerührt-glücklich dass du deine Umwelt umfassender wahrnimmst und besser Botschaften abgibst Wenn du auf meinem Arm einschläfst durchströmt mich tröstliche Wärme begleitet von den schönsten Melodien meines tanzenden …

Gedeihliches Leben weiterlesen

Der Taubensee

Der Taubensee* (1.9.2019)   für Heidi   Wunderbare Wesen unserer Zeit beratschlagen auf beiden Seiten des Wanderpfades diese grünen Kleider der Baumstümpfe und der Berghänge diese farbenfrohen Fahnen der Felsen Vielgestaltige grüne Blätter manche kreisförmig rotbraun oder gelb verziert weisen feinste Inschriften auf bedeutende Botschaften für Behutsam-Betrachtende Bekannte und unbekannte Wegbegleiter lehren beharrlich das Leben …

Der Taubensee weiterlesen

Selbstgespräch

Selbstgespräch  (17.8.2019)   Sicher! Ich werde stets wiederkehren! Das versprach mir ein Teil meines Wesens mitten in alltäglichen aufrechten Anstrengungen für eine großherzige Lebensweise Immer wieder werde ich bei dir sein wie der wiederkehrende Frühling mit einem Korb duftender Gedankenblumen mit einer Glasschale glänzender Traumperlen Und dir werde ich schenken meines Herzens Augen zur gütigen …

Selbstgespräch weiterlesen

Der aufrecht Gehende

Der aufrecht Gehende (1.7.2019)   Im Hain meiner Träume tauchen tausend Leuchtkäfer auf wenn über dich ehrfürchtig gesprochen wird Der Garten meiner Gedichte gedeiht glanzvoll wenn über dich sehnsüchtig nachgedacht wird Dann werden die Straßen meiner lebendigen Stadt mit den schönsten Blumen der Zuversicht geschmückt Und die Menschen verhalten sich so als wäre es der …

Der aufrecht Gehende weiterlesen

Morgenröte

Morgenröte  (30.6.2019) für meine Enkelkinder Kikeriki, ruft der Hahn Geschwind geht die müde Nacht Mit ihrem sanften Gespann Öffne deine Augen, gib gut Acht! Längst haben die Elfen die Sterne gepflückt Sorgfältig die Augen der Kinder geschmückt Die Feen sammeln Körbe voller Tauperlen An fröhlichen Gesichtern sollen sie abperlen Lass uns zu den Weizenfeldern gehen …

Morgenröte weiterlesen

Gedichte wie …

Gedichte wie … (1.5.2019)   Meine Gedichte! Ihr sollt farbenfroh sein wie die Tulpen und Veilchen im April die Menschen zum Frohsinn einladend Ihr sollt Zuversicht sprühen wie die kleine Gurke im Blumentopf die ich demnächst auspflanzen werde Ihr sollt der Erde verbunden sein wie fleißige Regenwürmer die den Boden geduldig für das Wurzelwerk vorbereiten …

Gedichte wie … weiterlesen