Begleiter

Begleiter (23.5.2019)   Wenn du Schulter an Schulter mit mir gehst überzeuge dich gründlich von dem Dasein des gemeinsamen Weges Wenn du dieselbe Sprache sprichst überzeuge dich gründlich von der übereinstimmenden Deutung der Worte  Sei ein wacher Beschreiter der die Wege mit mir bestreitet ֎֎֎     Druckversion: Begleiter

Törichte Teilhabe

Törichte Teilhabe (3.5.2019)   Nun, Machthaber der Zeit! Für mich ist es nicht entscheidend wie euer Reichtum zustande kommt Hauptsache ich bin daran beteiligt auch wenn im Sinne von Brosamen    So denken im trügerischen Paradies erhobenen Hauptes und guten Gewissens nicht wenige Menschen die angeblich für eine bessere Welt eintreten  dabei geduldet-gefördert festgelegte Fragen …

Törichte Teilhabe weiterlesen

Abstieg

Abstieg (1.5.2019)   Wenn Geschichten gedankenlos nicht mehr weitererzählt werden kommt die Wertschätzung abhanden für den Einsatz unserer Vorfahren damit wir heute in einer besseren Welt leben können Wenn Geschichten verschwiegen werden verkommt der Kampftag der Arbeiterbewegung zu einer erlahmenden Sauftour ֎֎֎     Druckversion: Abstieg

Gedichte wie …

Gedichte wie … (1.5.2019)   Meine Gedichte! Ihr sollt farbenfroh sein wie die Tulpen und Veilchen im April die Menschen zum Frohsinn einladend Ihr sollt Zuversicht sprühen wie die kleine Gurke im Blumentopf die ich demnächst auspflanzen werde Ihr sollt der Erde verbunden sein wie fleißige Regenwürmer die den Boden geduldig für das Wurzelwerk vorbereiten …

Gedichte wie … weiterlesen

Träume

Träume (30.4.2019)   Wenn ich ein Bäumchen pflanze träume ich von der vollen Blütenpracht verziert mit Schmetterlingen und Bienen Manch einer hat jedoch Axtstiele im Sinn Wenn ich ein Bäumchen pflanze träume ich von dem Laubschirm Liebenden Schutz und Schatten spendend Manch einer hat jedoch Schlagstöcke im Sinn Wenn ich ein Bäumchen pflanze träume ich …

Träume weiterlesen

Aussteiger

Aussteiger (6.4.2019)   Wenn ich vom Aussteigen spreche angesichts des beißenden Geruchs unserer mit sich selbst beschäftigten Gesellschaft in der das vermeintliche Wohlergehen die Augen blind und die Sinne stumpf werden lässt wenn ich vom Aussteigen spreche aus der alltäglichen vielseitigen Gefräßigkeit meine ich nicht Betäubung, Lähmung Selbstbetrug und Starre Ich entlaste mich - geistig …

Aussteiger weiterlesen

Zuversicht

Zuversicht (5.4.2019)   Die verträumten Knospen die lachenden Blüten die tanzenden Triebe die verspielten Frühlingsblätter umarme ich so wie beim Wiedersehen alter Freude nach längerer Abwesenheit Keine einzige Sekunde mitten in der klirrenden Kälte zweifelte ich daran von den kahlen Bäumen wieder reichlich beschenkt zu werden Eine gleichartige Zuversicht ist mein Heilmittel und Herzenstrost auf …

Zuversicht weiterlesen

Mitbringsel

Mitbringsel (9.3.2019)   Bei länger werdenden Tagen in Erwartung des Frühlings durchströmt von der Morgenröte gehe ich auf Meditationsreise Als Mitbringsel schenke ich dir den Glanz der Augen beim Pflücken der Träume die Zärtlichkeit des Lachens bei Wahrnehmung befreiender Erkenntnisse die Gesänge des Herzens beim Berühren der Glückseligkeit ֎֎֎   Druckversion: Mitbringesl

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung (19.1.2019)   Rufe nach Gleichberechtigung kann der Kapitalismus wohlwollend, großzügig in sein Ganzes aufnehmen solange es um die Regulierung der Teilhabe an seinen Verbrechen oder deren Duldung geht Gnadenlos geht er allerdings vor wenn Bestrebungen nach Gleichberechtigung sein Bestehen in Frage stellen ֎֎֎   Druckversion: gleichberechtigung