Vögel unterwegs

Vögel unterwegs

(23.3.2018)

 

Vor einigen Wochen hatte ich das Glück, 3333 goldfarbene Tauben der Künstlerin Ruth Blanke zu erleben, die im November 2017 in die Überwasserkirche in Münster gezogen waren [1]. Die Bilder gingen mir nicht aus dem Kopf. Im weiteren Verlauf las ich das Buch „Die Mauer überwinden: Eine Vision für Israelis und Palästinenser“ des amerikanischen Psychologen, Traumatherapeuten und Friedensaktivisten Mark Braverman [2]. So entwickelte sich der vorliegende Text.

[1] http://www.bistum-muenster.de/index.php?myELEMENT=344094

[2] http://www.wdl-verlag.de/frieden-und-versoehnung/978-3-86682-162-0_Detail.htm

֎֎֎

 

für Leni

 

Besorgt, bewegt, entschlossen

verrückt vor Hoffnung, geschlossen

wollten 3333 Vögel

in der Überwasserkirche in Münster

das beklemmende Schweigen brechen

das an Verbrechen grenzte

 

Das Fluch beladene Erbe des Wegschauens

über Nacht nicht überwindbar

 wollten sie nicht widerspruchslos belassen

auch nicht die törichten Ausreden

das Schicksal sei in den Sternen geschrieben

 einige seien zum Gehorchen verurteilt

andere auserwählt zum Befehlen

 

Fest davon überzeugt

dass Begegnungen beheimaten

tief verbunden mit der Erde

traten sie den Flug in alle Himmelsrichtungen an

  um Lebewesen liebevoll zu berühren

zur Gerechtigkeit zu rufen

den Blinden die Augen zu öffnen

die Gefangenen aus dem Gefängnis zu führen

und die in der Finsternis Sitzenden

aus ihren goldenen Kerkern

֎֎֎

 

 

Druckversion mit Fotos: Vögel unterwegs

Frühlingsgruß

Frühlingsgruß

(18.3.2018)

 

Gestern erhielt ich ein bewegendes Gedicht des im Wiener Exil 1996 verstorbenen iranischen Poeten Siavash Karsa’i. Die empfundene Botschaft des Gedichtes verband ich mit den mich umgebenden Bildern. So entstand der folgende Text, auch als ein blühender Beweis dafür, dass vergangene Generationen in unseren Herzen weiterleben und uns Grenzen überbrückend bereichern.

 

Mitten im hirnrissigen Kriegsgeschrei

beobachte ich beruhigt und lächelnd

  den Aufstand der Krokusse und Schneeglöckchen

Umgeben von dem lieblichen Gruß der Morgendämmerung

stelle ich mir das baldige Aufgehen der Knospen

und das rege Treiben in den Schwalbennestern vor

öffne weit die Fenster meines Herzens

und lasse den verborgenen Duft meiner Gedanken

weit, weit, weit hinausfliegen

֎֎֎

 

Druckversion: Frühlingsgruß

Die Rolle Deutschlands im Krieg gegen Syrien

Die Rolle Deutschlands im Krieg gegen Syrien

 

Werte Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

im Zusammenhang mit dem illegalen Krieg gegen Syrien sowie der Rolle des Bundestages, der Bundeswehr und anderer Behörden und Dienststellen  habe ich am 16.3.2018 eine Strafanzeige beim Generalbundesanwalt erstattet [1]. Die rechtliche Grundlage hierfür wird in der Strafanzeige von Herrn Rechtsanwalt Wilfried Schmitz vom 24.2.2018 ausführlich dargestellt [2]. Ein diesbezüglicher Musterbrief ist als Word-Datei abrufbar [3].

Weitere Einzelheiten zum illegalen Krieg gegen Syrien sind unter anderem aus den folgenden Schriften zu entnehmen:

Dr. Tim Anderson

Der schmutzige Krieg gegen Syrien: Washington, Regime Change und Widerstand

Übersetzung aus dem Englischen von Jochen Mitschka und Hermann Ploppa

Liepsen Verlag, 2016

https://amirmortasawi.wordpress.com/2016/08/26/20686885/

۞۞۞

Dr. Daniele Ganser

Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren

Eine Chronik von Kuba bis Syrien

Verlag orell füssli, 2016

https://www.siper.ch/de/institut/medienarbeit/buecher/illegale-kriege.html

۞۞۞

Artikelsammlung zum Thema DAESH

https://amirmortasawi.wordpress.com/2014/09/18/isil-19427868/

۞۞۞

 

[1] Strafanzeige 3.2018

[2] W Schmitz 2.18

[3] Muster 3.2018

۞۞۞

Druckversion: Syrien 03.2018

 

 

۞۞۞

Der Generalbundesanwalt hat erwatungsgemäß die Strafanzeige abgelehnt: Antwort

Die Fulda

Die Fulda

(8.3.2018)

 

In Erinnerung an den Streik der Textilarbeiterinnen in New York am 8.3.1857, den Streik der Näherinnen und Fabrikarbeiterinnen in Lynn (Massachusetts) am 7.3.1860, die Streiks und Demonstrationen der Tabak- und Textilarbeiterinnen in New York am 8.3.1908 und den ersten internationalen Frauentag am 19. 3.1911

 

 Flüsse sind für mich

faszinierende Lehrer

Sie ermuntern mich

Begebenheiten in Bewegung wahrzunehmen

verschiedene Blickwinkel zu erkennen

mein geschichtliches Gedächtnis zu schärfen

und die Gegenwart

in zeitlichen Zusammenhängen zu erfassen

֎֎֎

 

Druckversion: Die Fulda

Wegzehrung

Wegzehrung

 (3.3.2018)

 

Mit dem Rücken zu mir

schläfst du ruhig in meinen Armen

Deine Wärme durchströmt meinen Körper

 

Als Teil dieser Welt

bin ich kein gleichgültiger Beobachter

kein empfindungsloser Zuhörer

Bilder und Geschichten

lasse ich durch meinen Kopf wandern

 

Zur gezielten Gestaltung der Geschehnisse

brauche ich eine beachtliche Wegzehrung

Im Gepäck nehme ich mit

das Lächeln und Schmusen der Kinder

den Blick des Nachbarn Katze

das Zwitschern der Vögel im Gesträuch

die Zärtlichkeit der keimenden Zitronenkerne

das Plätschern des Baches im Walde

den Klang der Schuhe im Schnee

die Umarmung der Morgenröte

das Anrühren der Abendbriese

und vor allem

deine Wärme

֎֎֎

 

Druckversion: Wegzehrung