Frühlingswanderung

Frühlingswanderung

(30.4.2017)

Am Randes des Pfades

Steinkraut in weißem Gewand

Der grüne Mittelstreifen

hier und da geschmückt mit Löwenzahn

Rechts und links gelb-grüne Rapsfelder

Weiter vorne das Gerstenmeer

im Frühlingswind sich in Wellen bewegend

Ein Apfelbaum mit neuen Blüten

neben verdorrten Früchten des Vorjahres

Eine Wildkirsche einsam und erhaben

sich von ihrer weißen Tracht trennend

Über mir die kräftige Sonne

des letzten Apriltages

Im Himmel schwebend ein Rotmilan

Diese überwältigende Schönheit

gibt mir Kraft

trotz der Unverfrorenheit der Gewaltherrscher

trotz ihrer mächtigen Maschinerie der Manipulation

das Töten jeglicher keimenden Hoffnung im Sinn

trotz der Schweigenden und Verführten

meinen langen Atem beizubehalten

Freude, Mut und Zuversicht

zu schöpfen und zu schenken

und auf mein Gleichgewicht zu achten

wie Schmetterlinge auf der Nektarsuche

۞۞۞

Druckversion: Frühlingswanderung