Mohammad Reza Shafi’i Kadkani: Unvermeidlichkeiten der Zeit در ناگزیر دهر


در ناگزیر دهر

محمّد رضا شفیعی کدکنی

گه ملحد و گه دهری و کافر باشد
گه دشمن خلق و فتنه پرور باشد
باید بچشد عذاب تنهائی را
مردی که ز عصر خود فراتر باشد

***

Unvermeidlichkeiten der Zeit

Mohammad Reza Shafi’i Kadkani

Manchmal ist er ein Ketzer,
manchmal ein Gotteslästerer,
manchmal ein Atheist.
Manchmal ist er ein Feind des Volkes,
manchmal ein Unruhestifter.
Die Qual der Einsamkeit muss der Mensch kosten,
der seiner Zeit voraus ist

***

Inspiriert durch das oben aufgeführte Gedicht des iranischen Poeten Shafi’i Kadkani entstand am 6.5.2010 der folgende Text:


Der Wein der Einsamkeit

Unter anderen Umständen
in anderen Ländern
zu anderen Zeiten
bist du ein Gotteslästerer
ein Abtrünniger, ein Ketzer

hier gelten dir andere Beschimpfungen
Kommunist, unbelehrbarer Linker
Sozialist, notorischer Hetzer
Antisemit, Selbsthasser
Volksfeind, naiver Christ
Unruhestifter, böser Islamist

solltest du fragen warum
sage ich einfach summa summarum
ein Mensch seiner Zeit voraus
ist öfters ohne Heimat, ohne Haus
trink aus den Wein der Einsamkeit
tauch ein ins Meer der Redlichkeit
sei dir bewusst dem Wandel, der Endlichkeit

https://amirmortasawi.files.wordpress.com/2012/07/mohammad-reza-shafii-kadkani.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s